demenz | Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Pforzheim – Pkw nach Verkehrsunfall gepfändet

Anzeige

Pforzheim (ots) – Obwohl das Fahrzeug eines Unfallbeteiligten eigentlich noch fahrbereit gewesen wäre, wurde dies am Dienstag in Büchenbronn abgeschleppt. Bei einer Überprüfung stellten die Polizisten fest, dass es zur Pfändung ausgeschrieben war. Der 37 Jahre alte Mann fuhr um kurz nach 17 Uhr auf der Pforzheimer Straße aus Unachtsamkeit einem verkehrsbedingt bremsenden Audi auf. Die 49-jährige Audi-Fahrerin wurde bei der Kollision leicht verletzt und begab sich eigenständig in ärztliche Behandlung. Es entstand ein Unfallschaden in Höhe von rund 2.500 Euro. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass aufgrund eines aktuell bestehenden Gerichtsurteils der Mercedes des Unfallverursachers zu pfänden ist, weshalb das Abschleppen des Pkws durch die Polizeibeamten veranlasst wurde.

Frank Otruba, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Pforzheim Telefon: 07231 186-1111 E-Mail: pforzheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/137462/4518700 OTS: Polizeipräsidium Pforzheim

Original-Content von: Polizeipräsidium Pforzheim, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/137462/4518700