Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Pforzheim – Polizei sucht Zeugen nach Auseinandersetzung

Pforzheim (ots) – In der Nacht zum Ostermontag kam es am Bahnhofplatz in Pforzheim zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen, wobei zwei Männer verletzt wurden. Die Polizei bittet hierzu um Zeugenmeldungen.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurde am frühen Montagmorgen gegen 01.10 Uhr ein 31-jähriger Mann aus einem Lokal am Bahnhof verwiesen. Anschließend warf dieser dann am Bahnhofplatz scheinbar willkürlich eine Glasflasche in eine dort stehende Personengruppe. Dabei wurde ein 25-Jähriger am Kopf verletzt und musste in einem Krankenhaus behandelt werden.

In der Folge kam es dann wohl von mindestens zwei Tätern zu einem Übergriff auf den Flaschenwerfer. Dabei sollen auch stockähnliche Gegenstände eingesetzt worden sein. Der stark alkoholisierte 31-Jährige musste daraufhin selbst in ein Krankenhaus gebracht und dort behandelt werden.

Das Polizeirevier Pforzheim-Nord sucht nun zur Aufklärung der Tatabläufe nach weiteren Zeugen. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07231/186-3211 zu melden.

Raphael Fiedler, Pressestelle
Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/3908990