Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Pforzheim – Über 50 kg Marihuana sichergestellt, 54-Jähriger in Untersuchungshaft

Anzeige

Karlsruhe (ots) – Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe – Zweigstelle Pforzheim – und des Polizeipräsidiums Karlsruhe

Über 50 Kilogramm Marihuana aus einer in vollem Betrieb befindlichen und professionellen Aufzuchtanlage konnten im Laufe des Donnerstags bei mehreren Durchsuchungen durch die Kriminalpolizei des Karlsruher Polizeipräsidiums in Pforzheim sichergestellt werden.

Durch Ermittlungen der Karlsruher Kriminalpolizei wurde bekannt, dass ein 54- Jähriger aus Pforzheim im Hinterhaus seines Wohnanwesens eine professionelle Cannabisaufzuchtanlage betreiben und gemeinsam mit weiteren Personen gewinnbringend Marihuana verkaufen soll.

Der bislang noch nicht wegen Drogendelikten auffällig gewesene 54-jährige Deutsche wurde gemeinsam mit seinen beiden ebenfalls in Pforzheim wohnhaften 50 und 65 Jahre alten deutschen Mittätern auf Antrag der Staatsanwaltschaft Pforzheim am Freitag dem Haftrichter vorgeführt. Während der 54-Jährige in Untersuchungshaft genommen wurde, kamen die anderen beiden Männer antragsgemäß unter Auflagen wieder auf freien Fuß.

Die Durchsuchungsmaßnahmen bestätigten den dringenden Tatverdacht, dass die Personen seit geraumer Zeit eine Cannabisplantage betreiben und die daraus gewonnenen Drogen verkaufen.

Neben den Wohnungen der drei Tatverdächtigen in Pforzheim wurden noch zwei weitere Wohnungen in Schömberg und in Bad Wildbad bei jeweils 24 Jahre alten italienischen Männern durchsucht, die beim Betreiben der Aufzuchtanlage geholfen haben sollen. Die beiden 24-Jährigen kamen ebenfalls nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß.

An dem mehrere Stunden andauernden Einsatz waren über 60 Polizeibeamte beteiligt. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Karlsruhe dauern noch an.

Dr. Bernhard Ebinger, Erster Staatsanwalt, Staatsanwaltschaft Pforzheim

Frank Otruba, Kriminalhauptkommissar, Polizeipräsidium Karlsruhe

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4019921