Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Pforzheim – Unbekannter nimmt Handy an sich und attackiert die Besitzerin

Anzeige

Pforzheim (ots) – Einer 15-Jährigen wurde am Freitagmorgen auf offener Straße durch einen Unbekannten das Handy entrissen.

Die Geschädigte befand sich um kurz nach 9 Uhr auf der Osterfeldstraße im Bereich der Osterfeldschule. Der bislang unbekannte Täter sprach sie an, ob sie ihm Geld wechseln könnte und entriss ihr dann unvermittelt das in der Hand getragene Smartphone. Der Täter flüchtete zu Fuß in die Grenzstraße, wo er von der 15-Jährigen eingeholt werden konnte. Um in Besitz seiner Beute bleiben zu können, stieß er die Geschädigte mit beiden Händen auf die Brust. Beim ersten Schlag geriet sie lediglich ins Stolpern, weshalb der Mann nochmals nachsetzte und sie auf ein vor ihr stehendes Fahrzeug stieß. Anschließend flüchtete er auf der Maximilianstraße in Richtung Brötzingen. Beim Versuch den Täter mit einer Zeugin weiter zu verfolgen, verlor man ihn aus den Augen. Der Mann wird wie folgt beschrieben: Etwa 30 Jahre alt, ca. 165 bis 170 cm groß und normale Statur. Er hatte schwarze Haare und einen leichten Oberlippenbart. Er hatte dunkle Augen und auch eine dunklere Hautfarbe. Er trug einen dunkelblauen Jogginganzug sowie ein weißes Basecap.

Mögliche Zeugen des Vorfalls, die weitere Angaben zu dem Mann machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Pforzheim-Süd unter 07231/1863311 in Verbindung zu setzen.

Frank Otruba, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4273592