Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Pforzheim – Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Anzeige

Pforzheim (ots) – Am Donnerstag, gegen 15:45 Uhr, kam es auf der Würmtalstraße, im Einmündungsbereich zum Würmer Sträßchen, zu einem Verkehrsunfall. Hierbei entstand ein Sachschaden von etwa 2.500 Euro. Der vermutliche Unfallverursacher entfernte sich im Anschluss unerlaubt vom Unfallort.

Nach aktuellem Stand bog ein VW-Fahrer von der Würmtalstraße kommend mit nicht angepasster Geschwindigkeit und einem zu engen Bogen nach links auf das Würmer Sträßchen ab. Hierbei streifte er den Außenspiegel eines weiteren PKWs, welcher zuvor verkehrsbedingt zum Stehen kam. Nachdem der Unfallverursacher kurzzeitig ausgestiegen war und sich ein Wortgefecht mit dem weiteren PKW-Fahrer leistete, entfernte er sich im Anschluss unerlaubt vom Unfallort.

Zeugen, welche den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten sich mit dem Verkehrskommissariat Pforzheim telefonisch unter 07231/186-4100 in Verbindung zu setzen.

Christina Krenz, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/3990897