Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Pforzheim – Verkehrsunfallaufnahme Pforzheim sucht Zeugen nach Verkehrsunfall

Pforzheim (ots) – Ein Sachschaden von mehreren tausend Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Dienstagabend im Einmündungsbereich Ersinger Straße / Westliche Karl-Friedrich Str.

Nach ersten Ermittlungen der Verkehrsunfallaufnahme Pforzheim fuhr ein 44 Jahre alter Renault-Fahrer, kurz vor 21 Uhr, die Ersinger Straße in Richtung Innenstadt. Im Einmündungsbereich zur Westlichen Karl-Friedrich Straße kam ihm ein bislang unbekannter Fahrzeugführer auf seiner Fahrspur entgegen. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, musste der 44-Jährige eine Vollbremsung einleiten. Die Situation wurde von dem hinterherfahrenden Audi-Fahrer zu spät erkannt und fuhr auf den vorausfahrenden Renault auf. Das entgegenkommende Fahrzeug, bei dem es sich um einen dunklen SUW handeln soll, setzte seine Fahrt fort.

Hinweise zu dem flüchtenden Pkw oder dessen Fahrzeuglenker/-lenkerin nimmt die Verkehrsunfallaufnahme Pforzheim unter 07231/186-4100 entgegen.

Marion Kaiser, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/3969399