Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Pforzheim- Vor Streife geflüchtet

Pforzheim (ots) – Ein 30-jähriger Audi-Fahrer hat sich am Sonntagmorgen eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Er sollte gegen 6.30 Uhr von Beamten des Polizeireviers Pforzheim Nord auf der Hohenzollernstraße kontrolliert werden. Bei Erkennen des Streifenwagens beschleunigte er aber und flüchtete mit hoher Geschwindigkeit über die Bayernstraße, die Ispringer Straße, die Hessenstraße, die Ludwig-Wilhelm-Straße bis er schließlich entgegen der Fahrtrichtung in die Salierstraße/Philippstraße fuhr. Der 30-Jährige missachtete jegliche Vorfahrtsregeln und nur durch viel Glück kam niemand zu Schaden. Als er schließlich seinen Audi am Fahrbahnrand abstellte, gelang es den Polizisten, den Mann festzunehmen. Ein Atemalkoholtest zeigte annähernd ein Promille an, weshalb er eine Blutprobe abgeben musste. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Er wird nun unter anderem wegen Trunkenheit im Verkehr und Straßenverkehrsgefährdung angezeigt.

Sabine Doll, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/3930402