Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Pforzheim – Vorfahrt missachtet, ein leicht Verletzter und 3.000.- Sachschaden

Pforzheim (ots) – Am gestrigen Mittwochabend befuhr ein 20-jähriger Fahrzeuglenker mit seinem Renault Twingo die Frankstraße in Pforzheim und wollte an der Kreuzung Durlacher Straße in diese nach links einbiegen. Hierbei übersah er den auf der mittels Verkehrszeichen geregelten und somit vorfahrtsberechtigten Straße befindlichen Fahrer eins Daimler-Benz E-Klasse. Der 33-jährige Mercedesfahrer war laut eigenen Angaben zum Unfallzeitpunkt mit ca. 40km/h auf der Durlacher Straße in Richtung Wilferdinger Höhe unterwegs.

Durch die Kollision der beiden Fahrzeuge im vorderen Stoßstangenbereich wurde der 28-jährige Beifahrer im Renault Twingo leicht verletzt. Er klagte anschließend über Kopfschmerzen, da er vermutlich mit der Schläfe gegen die B-Säule des Fahrzeuges geprallt war. Die beiden Fahrzeugführer hatten mehr Glück und erlitten durch den Unfall keine Verletzungen.

An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von jeweils ungefähr 1.500 Euro. Im Gegensatz zum Renault Twingo war der Mercedes noch fahrbereit und musste nicht abgeschleppt werden.

Sven Eichler Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/3908232