Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Pforzheim – Zeugen nach Verkehrsunfall gesucht

Anzeige

Pforzheim (ots) – Das Verkehrskommissariat Pforzheim ist aktuell auf der Suche nach Zeugen nach einem Verkehrsunfall im Bereich einer Parkplatzausfahrt in der Wilhelm-Becker-Straße. Hierbei ist noch unklar, ob es tatsächlich zu einem Kontakt zwischen einem weißen Jeep und einem Fahrrad kam.

Eine 36-jährige Jeep-Fahrerin wollte den Parkplatz gegenüber eines Supermarktes verlassen und nach rechts in die Wilhelm-Becker-Straße abbiegen. Hierbei übersah sie eine 34-jährige Radfahrerin, welche sich von rechts annäherte und die Wilhelm-Becker-Straße verkehrswidrig auf dem Gehweg in absteigender Richtung befuhr.

An dem Jeep konnten bislang keine Kontaktspuren mit dem Fahrrad festgestellt werden. Das Fahrrad war rundum beschädigt. Laut Angaben der Fahrradfahrerin kam es zu einem Zusammenstoß mit dem Pkw. Die Pkw-Fahrerin gab an keinen Kontakt und auch Sturz mit dem Fahrrad bemerkt zu haben.

Die Jeep-Fahrerin entfernte sich zunächst von der Unfallstelle, da sie angab von der Radfahrerin ein Zeichen zur Weiterfahrt erhalten zu haben. Sie kehrte jedoch kurze Zeit später zurück zur Örtlichkeit.

Zeugen werden gebeten sich telefonisch, unter der Nummer 07231/186-4100, mit dem Verkehrskommissariat Pforzheim in Verbindung zu setzen.

Christina Krenz, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4325374