Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Philippsburg – Ein leicht verletzter Polizeibeamter nach Widerstandshandlungen

Karlsruhe (ots) – Ein Polizeibeamter wurde bei Widerstandhandlungen am frühen Montagabend in der Philippsburger Lessingstraße leicht verletzt.

Gegen 19.00 Uhr wollte eine Streife des Polizeireviers Philippsburg eine 25-Jährige aufgrund ihrer starken Alkoholisierung in Gewahrsam nehmen. Gegen diese Maßnahme wehrte sich die junge Frau heftig. Trotz andauernder Gegenwehr, konnte die Dame in den Streifenwagen gesetzt werden. In der Gewahrsamseinrichtung beleidigte sie die Beamten mit Schimpfwörtern und wehrte sich weiterhin massiv. Erst mit Unterstützung weiterer Beamten konnte die Dame mit erheblichem Aufwand in die Zelle gebracht werden. Aufgrund ihrer offensichtlich psychischen Ausnahmesituation wurde sie in eine Psychiatrische Klinik eingeliefert.

Marion Kaiser, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/3912694