Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

POL-KA: (KA) Karlsruhe – Riskante Fahrweise – Polizei sucht Geschädigte und Zeugen

Karlsruhe (ots) – Negativ fiel ein 28-jähriger Autofahrer am Samstag kurz nach 11:00 Uhr in der Karlsruher Goethestraße auf, als er mit seinem weißen Hyundai mit durchdrehenden Reifen rückwärtsfuhr. Laut Zeugen musste dabei offenbar eine bislang unbekannte Fußgängerin dem Fahrzeug ausweichen, um einen Unfall zu vermeiden.

Die Polizei sucht nun die unbekannte Geschädigte, die durch das riskante Fahrverhalten des 28-Jährigen gefährdet oder zumindest genötigt wurde. Die Frau sowie eventuelle weitere Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Karlsruhe-West unter 0721/939-4611 in Verbindung zu setzen.

Florian Herr, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/3889054