Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

POL-KA: (KA)Karlsruhe – Handy von 28-Jähriger geraubt

Karlsruhe (ots) – Das Handy einer 28-jährigen Frau ist am Mittwoch kurz nach 21.15 Uhr im Bereich der Kriegs- und Hans-Sachs-Straße von einem Unbekannten geraubt worden.

Die Geschädigte war zuvor an der Straßenbahnhaltestelle nahe der Hans-Sachs-Straße ausgestiegen und setzte ihren Fußweg in Richtung der Kriegsstraße fort. Während die junge Frau ihr Mobiltelefon bediente, wollte ihr der unbekannte Passant unvermittelt das Gerät entreißen. Zunächst scheiterte das Vorhaben an der Gegenwehr. Schließlich konnte der Mann das Telefon beim zweiten Versuch gewaltsam an sich bringen und flüchtete in Richtung der Hirschstraße. Die 28-Jährige erlitt bei dem Angriff leichte Verletzungen an der Hand. Bei dem geraubten Handy handelt es sich um ein schwarzes Samsung S6 mit Lederhülle im Wert von etwa 600 Euro. Die anschließende Polizeifahndung erbrachte noch keinen konkreten Tatverdacht.

Der mit dunklerem Teint südländisch aussehende Täter war zwischen 18 und 35 Jahren alt, etwa 175 cm groß mit kräftiger Figur. Er hat kurzes dunkles Haar und einen dunklen Dreitagebart. Zudem trug er eine dunkle Basecap mit weißen Rändern, eine dunkle Regenjacke, eine dunkle Jeans und dunkle Sneakers-Schuhe.

Sachdienliche Hinweise nimmt hierzu der Kriminaldauerdienst unter 0721/939-5555 entgegen.

Ralf Minet, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/3892424