Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

POL-KA: (KA)Karlsruhe-Mühlburg – Fußgängerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt – Polizei sucht Zeugen

Karlsruhe (ots) – Schwere Verletzungen erlitt eine 88-jährige Fußgängerin bei einem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstagabend gegen 18.25 Uhr an der Kreuzung Lameystraße / Hardststraße ereignet hat. Nach dem momentanen Erkenntnisstand der Verkehrsunfallaufnahme Karlsruhe bildete sich vor der Kreuzung in Fahrtrichtung Rheinhafen ein ampelbedingter Rückstau. Beim Wiederanfahren touchierte der 37-jährige Lenker eines Sattelzuges die Fußgängerin, die in diesem Moment die Fahrbahn unmittelbar vor dem Lastzug überqueren wollte. Trotz der geringen Geschwindigkeit kam die Seniorin zu Fall und verletzte sich hierbei schwer. Sie wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit der Verkehrsunfallaufnahme Karlsruhe unter der Telefonnummer 0721 / 944840 in Verbindung zu setzen.

Alex Renner, Führungs- und Lagezentrum

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/3892599