Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

POL-KA: (KA)Kronau – Erhebliche Staus nach Verkehrsunfall auf der Landesstraße 555

Anzeige

Kronau (ots) – Zu erheblichen Staus kam es am Dienstag nach einem Verkehrsunfall, der sich gegen 17.30 Uhr auf dem Autobahnzubringer zwischen einem Pkw und einem Lastwagen ereignete. Nach den Feststellungen des Polizeireviers Bad Schönborn wollte ein 69 Jahre alter Pkw-Fahrer von einem Tankstellenareal heraus auf die L 555 einfahren und missachtete hierbei die Vorfahrt eines Sattelzuges, der von einem 49-Jährigen gelenkt wurde.

Bei der Kollision wurde der Pkw um die eigene Achse geschleudert und kam anschließend auf der Gegenfahrbahn zum Stillstand. Dessen Fahrer erlitt durch den Zusammenstoß eine Kopfplatzwunde und kam vorsorglich per Rettungsdienst in eine Klinik, wohingegen der Lkw-Fahrer unverletzt blieb. Der Pkw musste abgeschleppt werden und der geschätzte Gesamtschaden liegt bei mindestens 30.000 Euro.

Wegen der Straßensperrung bildeten sich im Bereich des Zubringers lange Rückstaus, teils bis zur Auffahrt der Autobahn 5.

Ralf Minet, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4109190