Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

POL-KA: (PF) Pforzheim Brötzingen – Zeugenaufruf nach Unfall mit freilaufendem Hund

Anzeige

Pforzheim (ots) – Am vergangenen Donnerstag kam es gegen 18:00 Uhr im Bereich Kelterstraße / Westliche Karl-Friedrich-Straße zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Ford Focus durch einen herrenlosen Hund beschädigt wurde. Vermutlich wurde der Hund beim Zusammenstoß verletzt. Der Geschädigte befuhr die Kelterstraße in östlicher Richtung, auf Höhe der Westlichen Karl-Friedrich-Straße läuft von rechts ein Hund auf die Fahrbahn. Trotz einer Vollbremsung konnte ein Zusammenstoß nicht mehr verhindert werden, so dass der vordere Stoßfänger beschädigt wurde. Trotz Fahndungsmaßnahmen konnte weder der Hund noch dessen Halter festgestellt werden. Der hell-beige Hund, mit weißen Punkten wurde als mittelgroßes Exemplar beschrieben und konnte in der Folge durch Zeugen im Bereich des Unfallorts, den dortigen Bahngleisen und dem Martinimarkt Brötzingen gesichtet werden. Die Polizei bittet den Hundebesitzer und/oder Hinweisgeber, die Angaben zum Hundehalter machen können, sich beim Verkehrskommissariat Pforzheim, 07231 186-4100, zu melden.

Sebastian Kreuter, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
E-Mail: sebastian.kreuter@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4110795