Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

POL-OG: Baden-Baden, A5 – Acht Fahrzeuge beschädigt

Baden-Baden, A5 (ots) – Der 49-jährige Fahrer eines Sattelzugs war am Donnerstagmorgen auf der A5 in nördliche Richtung unterwegs, als an seinem Lastwagen gegen 7 Uhr auf Höhe der Tank- und Rastanlage Baden-Baden ein Reifen platzte. Dies hatte zur Folge, dass mehrere Fahrzeugteile auf die Fahrbahn geschleudert wurden. Insgesamt sieben nachfolgen Autos wurden durch die unerwarteten Hindernisse in Mitleidenschaft gezogen, wodurch ein Gesamtschaden von rund 18.000 Euro zu beklagen war. Alle beeinträchtigen Verkehrsteilnehmer waren in der Lage, ihre Fahrzeuge anschließend kontrolliert und umsichtig auf den Standstreifen zu manövrieren. Folgeunfälle konnten somit vermieden werden. Zur Räumung der Unfallstelle mussten die alarmierten Beamten des Autobahnpolizeireviers Bühl die Fahrbahn kurzzeitig komplett sperren. Zwei Autos wurden abgeschleppt.

/ya

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3822626