Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

POL-OG: Baden-Baden – Verkehrsunfall mit fünf schwerverletzten Personen

Baden-Baden (ots) – Fünf schwerverletzte Personen und rund 20.000 Euro Sachschaden an den beteiligten Fahrzeugen sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles am Freitagabend gegen 19:30 Uhr in Baden-Baden. Ein 37 Jahre alter Fahrer eines VW Polo bog von der Straße „Neuer Markt“ auf die B3 ein und übersah hierbei einen vorfahrtberechtigten Mercedes aus Richtung Rastatt, der von einem 63-jährigen Mann gelenkt wurde. Sowohl die beiden Insassen im Verursacherfahrzeug wie auch alle drei Personen im Mercedes wurden durch den seitlichen Aufprall so schwer verletzt, dass sie stationär in umliegende Krankenhäuser eingeliefert werden mussten. Nach aktuellem Stand besteht jedoch bei keinem der Beteiligten Lebensgefahr. Die B3 musste im Bereich der Unfallstelle für ca. 90 Minuten gesperrt werden.

/rd

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3791262