Schmierereien: Tatverdächtige ermittelt.
Schmierereien: Tatverdächtige ermittelt. | Foto: Polizei Offenburg

Durchsuchungen brachten Erfolg

35.000 Euro Sachschaden wohl durch acht jugendliche Tatverdächtige

Nach zahlreichen Farbschmierereien und Sachbeschädigungen an öffentlichen Einrichtungen und Gebäuden in Forbach und Weisenbach, ist es den Beamten des Polizeipostens Gernsbach nun gelungen, acht Tatverdächtige im Alter zwischen 13 und 17 Jahren zu ermitteln.

Durchsuchungen führten zu den Tatverdächtigen

Den Jugendlichen wird vorgeworfen, in wechselnder Zusammensetzung für beschädigte Scheiben und beschmierte Wände an einem Einkaufsmarkt, einem Fabrikgebäude, Schulen und Turnhallen verantwortlich zu sein. Im Zuge richterlich angeordneter Durchsuchungen wurden Beweismittel aufgefunden, die den Verdacht gegen die Jugendlichen nun weiter erhärten. Neben mutmaßlichen während den Taten getragenen Maskierungsmitteln wurden weitere Kleidungsstücke aufgefunden, die einige der nunmehr Verdächtigen zumindest bei manchen ihrer möglichen Taten getragen haben dürften.

Der insgesamt verursachte Sachschaden wird auf etwa 35.000 Euro geschätzt. Die Jugendlichen erwarten Strafanzeigen wegen Sachbeschädigung.

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3794535