Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

POL-OG: Gengenbach – Polizisten ließen sich nicht täuschen

Gengenbach (ots) – Die falsche Namensangabe gegenüber einer Streifenbesatzung des Polizeireviers Offenburg bewahrt einen 25 Jahre alten Mann nicht vor nun mehreren Anzeigen. Der Mittzwanziger war in der Nacht auf Donnerstag mit einem Ford auf der Leutkirchstraße unterwegs und geriet kurz nach Mitternacht in eine Kontrolle. Außer einer leichten Alkoholfahne erkannten die Beamten zudem Anzeichen einer möglichen Drogenbeeinflussung. Durchgeführte Tests bestätigte den Ordnungshütern ihr richtiges Gespür. Der Weg führte geradewegs zum Polizeirevier, wo ein herbeigerufener Arzt dem 25-Jährigen Blut abnahm. Dem aber nicht genug: Wie die weiteren Recherchen hervorbrachten, hatte der Nachtschwärmer den Uniformträgern am Kontrollort den falschen Namen genannt und besitzt ferner keinen Führerschein. Der junge Mann muss sich nun wegen verschiedenster Verstöße verantworten.

/wo

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3822623