Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

POL-OG: Kurzschluss löst Rauchentwicklung aus

Anzeige

Offenburg (ots) – Offenburg – Am Samstagabend führte ein Kurzschluss in der Hauptstromzuleitung zu einem Mehrfamililenhaus im Kiefernweg infolge der Rauchentwicklung zu einem Feuerwehreinsatz. Zu einem Brandausbruch kam es nicht. Alle Personen konnten das Haus verlassen, sechs Erwachsene und zwei Kinder wurden im Krankenhaus aufgrund eingeatmeter Rauchgase behandelt. Es entstand lediglich geringer Sachschaden. Wie es zu dem Kurzschluss kam ist derzeit Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

/Stgl

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-210
E-Mail: offenburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/4111798