Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

POL-OG: Lahr, A5 – Gedankenverloren unterwegs

Lahr (ots) – In Gedanken versunken war offensichtlich ein 55-Jähriger am Dienstag gegen 10:30 Uhr auf der A5 zwischen Lahr und Offenburg. Er erkannte zu spät, dass der Verkehr vor ihm auf der linken Fahrspur zum Stehen kam. Bei dem Versuch auszuweichen streifte der Suzuki-Fahrer den vorausfahrenden Mercedes eines 70-Jährigen. Darüber hinaus verwechselte der Mittfünfziger dann auch noch das Bremspedal mit dem Gaspedal und „rauschte“ einem 62-Jährigen Citroen-Fahrer in dessen Heck. Der Wagen des Unfallverursachers musste abgeschleppt werden und es entstand ein Gesamtschaden von circa 10.000 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

/scho

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3795377