Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

POL-OG: Lahr – Nach Diebestour in Haft gekommen

Lahr (ots) – Die Diebestour eines 36 Jahre alten Mannes in der Marktstraße wurde am Montagmittag von zwei Beschäftigten eines Sicherheitsdienstes beendet. Der Wohnsitzlose ‚bediente‘ sich zunächst in einem Modehaus mehrerer Kleidungsstücke, ohne dafür Zahlung geleistet zu haben und setzte sein ungeniertes Treiben in einem benachbarten Bekleidungsgeschäft fort. Nachdem der Verdächtige einen Einkaufsmarkt in der Tiergartenstraße verließ wurde er von den Mitarbeitern des Sicherheitsdienstes in Empfang genommen und zum Polizeirevier Lahr verbracht. Bei einer dortigen Durchsuchung kam das komplette Sammelsurium an Diebesgut im Wert von über 200 Euro sowie eine Kneifzange zum Vorschein. Diese dürfte bei der Entfernung der Etiketten ihre Verwendung gefunden haben. Der seit Ende Januar untergetauchte Asylbewerber ist den Beamten in Lahr kein Unbekannter. Er hat eine stattliche Anzahl an gleichgelagerten Straftaten auf seinem Kerbholz. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Offenburg wurde der Mann am heutigen Nachmittag einem Haftrichter in Offenburg vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl wegen gewerbsmäßigen Diebstahls. Der 36-Jährige befindet sich nun in einer Justizvollzugsanstalt.

/wo

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3884434