Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Polizei bittet um Hilfe

Erneuter Einbruch und Einbruchversuch in Lichtenau

Lichtenau (ots) – Während die Terrassentür eines Anwesens in der Hanfstraße am Donnerstagabend den Versuchen eines Einbrechers standgehalten hat, gelang es mutmaßlich denselben Unbekannten etwa vier Stunden zuvor in unmittelbarer Nachbarschaft in ein Einfamilienhaus einzudringen. Mit einem Stein wurde dort in knapp drei Metern Höhe eine Fensterscheibe eingeworfen. Unter Verwendung einer nicht näher bekannten Aufstiegshilfe drang der ungebetene Besucher gegen 19.20 Uhr über das Fenster in das Haus ein. Im Innern wurden etliche Schränke und Schubladen durchwühlt und ferner eine Zimmertür aufgehebelt, um weiter agieren zu können. So gelangte der Fremde an Schmuck und Bargeld und verschwand anschließend in der Dunkelheit. Der entstandene Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen circa 1.500 Euro. Fachleute der Kriminaltechnik kümmerten sich um die Spurensicherung. Nach wie vor werden in Lichtenau und Rheinmünster verstärkt Kontrollen und Streifen durchgeführt und durch Kontaktaufnahme die Bevölkerung sensibilisiert. Hinweise zu verdächtigen Personen oder auch Fahrzeuge werden an die Beamten des Polizeipostens Lichtenau unter der Telefonnummer: 07227 2221 erbeten.

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3826714