Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

POL-OG: Oberkirch – Wucher beim Werkzeugschleifen

Oberkirch (ots) – Zwei 19 Jahre alte Reisegewerbetreibende boten am Montagmittag einem Bewohner der Weintalstraße ihre Dienste zum Härten und Schärfen von Werkzeugen an. Nachdem zunächst kein Preis für die Arbeiten vereinbart wurde, kamen die jungen Männer gegen 17:30 Uhr zurück und forderten für die verschiedenen Werkzeuge ein Entgelt von insgesamt 1.200 Euro. Mit diesem Preis war der Eigentümer nicht einverstanden. Eine in der Nachbarschaft in anderer Sache tätige Polizeistreife des Polizeipostens Oberkirch kam zur Vermittlung hinzu. Schlussendlich einigte man sich auf einen Preis von 150 Euro für die geleistete Arbeit. Die Beamten des Polizeipostens haben nun gegen die beiden Männer ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Wuchers eingeleitet. Die Polizei rät bei Haustürgeschäften zur Vorsicht. Stellen Sie den Preis der Leistungen im Vorfeld klar. Im Zweifelsfall wenden Sie sich mit ihrem Anliegen an ortsansässige Unternehmen Ihres Vertrauens.

/rs

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3793697