Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

POL-OG: Ötigheim – Unfreiwillig ins Abseits geraten

Ötigheim (ots) – Ein noch unbekannter Autofahrer ist am frühen Mittwochabend auf der K 3717 in den Gegenverkehr geraten und hat hierbei einen Lkw-Fahrer zu einem folgenschweren Ausweichmanöver gezwungen. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, steuerte der Berufskraftfahrer sein Schwergewicht neben die Straße, wo er mit einer Leitplanke zusammenstieß. Da hierbei der Tank des Lasters beschädigt wurden, musste die Straße großflächig durch eine hinzugerufene Spezialfirma gereinigt werden. Von dem Unfallverursacher fehlt seither jede Spur. Der Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen etwa 4.000 Euro. Die Beamten der Verkehrspolizeidirektion Baden-Baden haben die Ermittlungen aufgenommen.

/pb

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3891968