Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

POL-OG: Offenburg, A5 – Kind nicht angeschnallt

Anzeige

Offenburg (ots) – Bei einer Kontrolle in der Nacht auf Donnerstag fiel den Beamte des Verkehrskommissariats Offenburg gegen 2 Uhr im Bereich der Anschlussstelle Appenweier der Ford einer 38-Jährigen ins Auge. Hierbei bemerkten die Polizisten, dass ein Kleinkind quer und nicht angeschnallt auf der Rückbank des Wagens lag und schlief. Der vorhandene Kindersitz sowie der Sicherheitsgurt wurden nicht benutzt. Nach einem belehrendem Gespräch sah die verantwortliche Fahrzeugführerin ihren Fehler ein. Sie muss nun mit einem Bußgeld rechnen. Die Polizei weist an dieser Stelle darauf hinweisen, dass das Anlegen des Sicherheitsgurtes und Schutzvorrichtungen für Kinder eine sehr wichtige Rolle in der Vorbeugung vor schlimmen Unfallfolgen spielen kann. Im Schadensfall können bereits bei geringen Fahrgeschwindigkeiten fatale Folgen eintreten. Schützen Sie Ihr Kind und schnallen es an!

/lw

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/4109759