Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

POL-OG: Offenburg – Falsch abgebogen und Rollerfahrer verletzt

Offenburg (ots) – Zu einem Unfall mit einem verletzten Zweiradfahrer und einem Schaden von etwa 2.500 Euro kam es am Donnerstag gegen 15:25 Uhr in der Moltkestraße. Eine 25 Jahre alte Ford-Fahrerin wollte aus einem Grundstück trotz durchgezogener Linie nach links auf die Moltkestraße in Richtung Ebertplatz abbiegen. Dazu nutzte sie eine Lücke im sich dort stauenden Verkehr. Hierbei übersah sie einen 56-jährigen Fahrer eines Motorrollers, der den Stau auf der zweiten Spur überholte. Der Mann wurde durch den folgenden Zusammenstoß nach links abgewiesen und verletzte sich dabei. Das Team eines Rettungswagens kümmerte sich um ihn und brachte ihn in das Klinikum Offenburg.

/rs

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3823272