Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

POL-OG: Offenburg – Fußgänger auf dem Autobahnzubringer

Offenburg (ots) – Ob er sich seiner Gefahr bewusst war, wird sich vielleicht im Nachhinein zeigen, wenn der 19-Jährige wieder seine Nüchternheit erlangt hat. Der Heranwachsende war in der Nacht auf Donnerstag zu Fuß auf der B 33a unterwegs und konnte sich alkoholbedingt kaum auf den Beinen halten. Zu gefährlichen Situation mit anderen Verkehrsteilnehmern kam es kurz nach Mitternacht glücklicherweise nicht. Der junge Mann konnte von einer Streife des Verkehrskommissariats Offenburg aufgegriffen und in sichere Gefilde gebracht werden. Weil eine Abholung durch Angehörigen scheiterte, musste der nächtliche Spaziergänger seine rund zwei Promille in behördlicher Obhut ausschlafen.

/wo

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3825868