Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

POL-OG: Offenburg – Rücksichtslos und uneinsichtig

Anzeige

Offenburg (ots) – Das renitente und rücksichtslose Verhalten eines 20-Jährigen hat am Montagvormittag zu einem Polizeieinsatz in der Flüchtlingsunterkunft am Sägeteich geführt. Der Bewohner der Einrichtung hatte zum störungsfreien Konsum eines Joints kurzerhand ein Kabel des Rauchmelders durchtrennt. Da er im Zuge einer darauffolgenden Zurechtweisung weder Einsicht noch Manieren zeigte, musste er die hinzugerufenen Beamten des Polizeireviers Offenburg auf die Wache begleiten. Den jungen Mann erwarten nun neben Strafanzeigen wegen Sachbeschädigung und eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelrecht auch Ermittlungen wegen Bedrohung, Beleidigung und Verdacht der Hehlerei. Im Zimmer des Mannes wurde ein als gestohlen gemeldetes Fahrrad aufgefunden.

/pb

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell