Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

POL-OG: Offenburg – Streitsüchtig und aggressiv; Polizist getreten und beleidigt

Offenburg (ots) – Eine Streife des Polizeireviers Offenburg ist am Dienstagmittag in der Saarlandstraße auf die Konfrontation zweier Männer aufmerksam geworden. Nachdem die Ordnungshüter die Streithähne trennen konnten, stellte sich heraus, dass es zwischen den 38 und 47 Jahre alten Kontrahenten bereits zu einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen war. Der jüngere, der offensichtlich unter Alkoholeinfluss stand, ließ sich von den Beamten nicht beruhigen und musste letztlich in Gewahrsam genommen werden. Trotz angelegter Handschließen sperrte sich der Enddreißiger gegen die polizeiliche Maßnahme und trat nach den Polizisten. Ein Uniformträger wurde am Schienbein getroffen, konnte seinen Dienst aber fortsetzten. Auf dem Polizeirevier versetzte der 38-Jährige einem weiteren Beamten einen Tritt gegen den Oberschenkel und fügte ihm so leichte Verletzungen zu. Ein hinzugerufener Bereitschaftsrichter ordnete die Ausnüchterung des aggressiven Mannes an. In Gegenwart des Richters schmetterte der in Gewahrsam Genommene noch etliche russische Schimpfworte in Richtung der Ordnungshüter. Außer Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte muss er sich nun auch wegen Körperverletzung und Beleidigung verantworten.

/wo

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3825026