Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

POL-OG: Ottersweier, A 5 – Von der Autobahn in den Acker

Ottersweier (ots) – Alkohol- und Drogeneinwirkung dürfte dazu beigetragen haben, dass ein 20 Jahre alter Autofahrer am Sonntagmorgen zwischen den Anschlussstellen Achern und Bühl nach rechts von der Fahrbahn abkam. Der Heranwachsende kollidierte gegen 8 Uhr zunächst mit einem Leitpfosten und schlitterte anschließend circa 150 Meter durch das angrenzende Feld, bevor der Peugeot zum Stillstand kam. Der Fahrer sowie die beiden 25 und 32 Jahre alten Mitfahrer kamen mit dem Schrecken davon und blieben unversehrt. Beim 20-Jährigen ergaben sich nicht nur Hinweise auf einen Drogenkonsum, ein Atemalkoholtest erbrachte zudem einen Wert von weit über einem Promille und somit jenseits der Fahrtüchtigkeit. Die Abgaben von Blutproben und seines Führerscheins waren die unabdingbaren Folgen. Der Sachschaden beziffert sich auf rund 5.000 Euro.

/wo

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3888403