Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

POL-OG: Rastatt – Von Streifenwagen und vom Pech verfolgt

Anzeige

Rastatt (ots) – Ein 21 Jahre alter Radfahrer wurde am Dienstagmittag in der Kapellenstraße nicht nur von einem Streifenwagen, sondern auch vom Pech verfolgt. Als der Radler gegen 13.30 Uhr das Streifenfahrzeug kreuzte, rieb sich einer der beiden Beamten verwundert die Augen. Bei dem vom 21-Jährigen benutzten Velo handelte es sich um das Mitte April gestohlene Mountainbike seines Vaters. Trotz Beschleunigung seines unrechtmäßig gelenkten Gefährts gelang es dem 21-Jährigen nicht, sich den langen und schnelleren Armen des Gesetzes zu entziehen. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen durfte der vorläufig Festgenommene das Polizeirevier wieder verlassen, allerdings zu Fuß. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren.

/wo

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/4109236