Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Rastatt – Aufgefahren

Rastatt (ots) – Auf der A5 kam es am Montagnachmittag zwischen den Anschlussstellen Rastatt-Süd und -Nord zu einem Auffahrunfall. Vermutlich aufgrund eines zu geringen Sicherheitsabstands kollidierte eine 52-jährige VW-Fahrerin mit dem vor ihr fahrenden Skoda, welcher durch den stockenden Verkehr abbremsen musste. Hierbei wurde die 22-jährige Beifahrerin des auffahrenden Wagens leicht verletzt. Der Sachschaden an beiden Autos beträgt zirka 10.000 Euro.

/nl

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3906859