Feueralarm, weil Mann beim Kochen einschläft. | Foto: magicbeam

Rastatt: Mann schläft beim Kochen ein und sorgt für ein waches Mehrfamilienhaus

Der Bewohner eines Mehrfamilienhauses hat in der Nacht auf Donnerstag sämtliche Nachbarn aus ihren Betten geholt. Nachdem gegen 3:40 Uhr der Brandalarm in einem Wohnhaus in der Schlackenwerther Straße in Rastatt ausgelöst wurde, fanden laut Polizei Karlsruhe die Polizeibeamten den Mann in seiner Wohnung vor, der sich offenbar noch ein besonders spätes Abendessen hatte zubereiten wollen.

Allerdings schlief dieser noch vor Genuss seiner Mahlzeit tief und fest ein und bemerkte weder die Rauchentwicklung, die von seiner anbrennenden Pfanne voll Gulasch ausging, noch das Signal sämtlicher Rauchmelder.

Personen kamen nicht zu Schaden. Ein Sachschaden entstand ebenfalls nicht.

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3927761