Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Rastatt – Holzhütte niedergebrannt

Anzeige

Rastatt (ots) – Der Brand einer Holzhütte auf dem Gelände der Ökostation unweit der dortigen Gaskugeln hat heute Morgen zu einem Feuerwehr- und Polizeieinsatz geführt. Obwohl die Wehrleute aus Rastatt gegen 8.30 Uhr schnell zur Stelle waren, konnte die von Schülerhand mitgestaltete Einrichtung nicht gerettet werden. Durch die Hitzeentwicklung wurde das Dach eines daneben befindlichen Unterstandes in Mitleidenschaft gezogen. Was letztlich zu dem Feuerausbruch des vom Land Baden-Württemberg ausgezeichneten Projekts geführt hat, ist noch unklar. Eine Brandstiftung kann derzeit nicht ausgeschlossen werden. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen. Über die Höhe des entstandenen Sachschadens können noch keine Angaben gemacht werden.

/wo

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/4022885