Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Rastatt – Mutmaßlich entwendetes Werkzeug entdeckt

Rastatt (ots) – Beamte des Polizeireviers Rastatt haben in den heutigen Morgenstunden bei einer Verkehrskontrolle mutmaßliches Diebesgut im Wert von rund 20.000 Euro entdeckt. Die neuwertigen Maschinen und Werkzeuge wurden in einem rumänischen Lieferwagen transportiert, welcher kurz vor 5 Uhr in der Baumeisterstraße einer Kontrolle unterzogen wurde. Hierbei ergaben sich deutliche Unstimmigkeiten zur Herkunft der wertvollen Fracht, weshalb die Geräte beschlagnahmt wurden und die beiden Insassen im Alter von 34 und 38 Jahren mit Strafanzeigen wegen Hehlerei rechnen müssen. Nach ersten Ermittlungen dürften die zwischenzeitlich sicher verwahrten Gegenstände aus dem südfranzösischen Toulouse stammen, wo sie mit einiger Wahrscheinlichkeit zuvor entwendet wurden. Die Ermittlungen der Beamten des Polizeireviers Rastatt dauern an. Die beiden Verdächtigen wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen auf freien Fuß entlassen.

/pb

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3909156