Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Rastatt – Rollerfahrer beim Abbiegen übersehen

Anzeige

Rastatt (ots) – Ein verletzter Rollerfahrer und ein Sachschaden von etwa 8.000 Euro ist die Bilanz eines Unfalls heute Morgen in der Ottersdorfer Straße. Ein 57 Jahre alter Citroen-Fahrer wollte dort kurz vor 5.30 Uhr nach links in Richtung Ottersdorf (K 3741) abbiegen und übersah hierbei einen im Gegenverkehr herannahenden Zweiradlenker. Der 45-jährige Rollerfahrer wurde durch die Kollision abgewiesen und prallte gegen einen im Einmündungsbereich stehenden Citroen. Er musste mit einem Rettungswagen in ein örtliches Krankenhaus gebracht werden. Während der Unfallaufnahme und zur Bergung des Rollers war die Unfallstelle kurzzeitig gesperrt. Es kam zu entsprechenden Behinderungen. /wo

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-210
E-Mail: offenburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/4190716