Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Rastatt – Ruhestörung endet im Polizeigewahrsam

Rastatt (ots) – Weil er die Nachtruhe vor einem Pflegeheim in der Ritterstraße massiv störte, musste ein 33-Jähriger die restliche Nacht in polizeilicher Obhut verbringen. Anwohner verständigten am Montagmorgen kurz vor 3 Uhr die Polizei in Rastatt, da der Mann sehr laut Musik über seine mitgeführten Boxen hörte. Da der polizeibekannte und gewalttätige Mann den Aufforderungen zur Ruhe nicht nachkam und den Beamten drohte, sich gegen die Maßnahmen auch körperliche zur Wehr zu setzen, wurde er in Gewahrsam genommen. Dabei beleidigte der Mann die Beamten fortlaufend, weshalb er nun auch mit einer Strafanzeige rechnen muss.

/rs

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3894673