Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Rastatt – Spritztour mit Folgen

Anzeige

Rastatt (ots) – Die Spritztour eines 19-Jahre alten Autofahrers in den heutigen Morgenstunden ist mit unangenehmen Folgen verbunden. Der junge Mann dürfte nach ersten Ermittlungen der Beamten des Polizeireviers Rastatt kurz vor 3 Uhr mit einem in der Werderstraße geparkten BMW zusammengestoßen und danach geflüchtet sein. Da ein Zeuge die Karambolage bemerkt und die Polizei verständigt hatte, gelang den Beamten kurz darauf die Ermittlung des mutmaßlichen Verursachers. Da dieser nicht nur mit deutlich über einem Promille am Steuer des Verursacherfahrzeugs gesessen haben dürfte, sondern dieses mit hoher Wahrscheinlichkeit auch ohne Führerschein durch die Nacht gelenkt hatte, erwartet ihn nun umfangreiche Post der Staatsanwaltschaft.

/pb

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/4091755