Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Unfall in Rastatt

22-Jähriger Raser baut führerscheinlos Unfall – Beifahrer tarnt ihn

Anzeige

Ein 22-Jähriger verursachte – ohne Führerschein fahrend – am Dienstag Nachmittag einen Unfall und versuchte seine Schuld zu verbergen, indem sein Beifahrer sich als Fahrer ausgab. Laut Polizei Offenburg waren die Männer mit einem zu schnell fahrenden BMW auf der Rastatter Karlstraße unterwegs. Beim Abbiegen nach rechts in die Rauentaler Straße verlor der junge Mann die Kontrolle über seinen Wagen und prallte gegen einen Hyundai. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieser gegen zwei weitere Autos geschoben.

Nachdem Unfall entfernte sich der 22-Jährige und sein Beifahrer gab stattdessen an, den Wagen gelenkt zu haben. Denn der 22-Jährige hatte keinen Führerschein. Ihn erwartet nun eine Anzeige. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 13.000 Euro.

(ots / BNN)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/4103214