Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Rastatt – Unfallzeugen gesucht

Rastatt (ots) – Die Beamten des Polizeireviers Rastatt sind nach einem Unfall am Samstagmittag auf der Eisenbahnstraße auf der Suche nach Zeugen. Nach ersten Ermittlungen war ein 20 Jahre alter Ford-Lenker um 12.11 Uhr gegenüber des ´Zollhäusels´ mit einem vorausfahrenden Markengefährten zusammengestoßen. Dessen 39 Jahre alte Fahrerin wollte kurz vor dem Malheur nach links abbiegen und hatte hierzu gebremst, wonach der junge Mann auffuhr. Durch die Wucht der Kollision wurde der Wagen der Frau auf den Parkplatz geschleudert, wo er auf einen dort abgestellten Citroen prallte. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der Sachschaden geht in die Tausende. Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang geben können, werden gebeten, sich mit den Beamten des Polizeireviers Rastatt unter der Telefonnummer: 07222 761-0 in Verbindung zu setzen.

/pb

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3945321