Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Renchen, A5 – Verlust von Fahrzeugteilen führt zu Unfall

Anzeige

Renchen (ots) – Eine Leichtverletzte und rund 17.000 Euro Sachschaden sind die Folgen einer verlorenen Stoßstange auf der A5 am Montagmorgen. Der 20 Jahre alte Fahrer eines Peugeot verlor auf seiner Fahrt in Richtung Süden gegen 9 Uhr die hintere Stoßstange seines Fahrzeuges und setzte seine Fahrt zunächst fort. Da selbige nun auf der mittleren Spur quer zur Fahrbahn lag, mussten die nachfolgenden Fahrer eines Kleintransporters, eines Golf und eines Ford abbremsen und schließlich auf der mittleren Spur anhalten. Einem weiteren BMW-Fahrer gelang es nicht bis zum Stillstand abzubremsen, wodurch er dem Ford auffuhr. Dieser wurde noch auf den vor ihm befindlichen VW aufgeschoben. Die 53-jährige Beifahrerin des Ford wurde leicht verletzt und musste durch den Rettungsdienst behandelt werden. Der BMW musste abgeschleppt werden, alle anderen Fahrzeuge waren noch fahrtauglich. Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 17.000 Euro. Den Peugeot-Fahrer, der während der Unfallaufnahmen zurückkam, erwartet nun eine Anzeige.

/rs

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/4046395