Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Rheinmünster – Riskantes Überholmanöver / Zeugen gesucht

Anzeige

Rheinmünster (ots) – Nach einem gefährlichen Überholmanöver am Mittwochvormittag auf der Landstraße (L85) zwischen Oberbruch und Schwarzach haben die Beamten des Polizeireviers Bühl die Ermittlungen aufgenommen. Eine 25-jährige Opel-Fahrerin soll hier gegen 11.30 Uhr in Richtung Schwarzach unterwegs gewesen sein, als sie ersten Ermittlungen nach in einem unübersichtlichen Bereich zu einem Überholvorgang ansetzte und hierbei versuchte, einen Pkw-Fahrer sowie einen Lastwagenfahrer gleichzeitig zu passieren. Aufgrund eines plötzlich entgegennahenden weiteren Autofahrers mussten die 25-Jährige eine Vollbremsung und ein Ausweichmanöver einleiten, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Hierbei kollidierte ihr Wagen mit dem Heck des Lastwagens. Die Höhe des hierbei entstandenen Schadens ist noch nicht abschließend geklärt. Da die Mittzwanzigerin sich anschließend nach Hause begab, ohne den Vorfall der Polizei zu melden, ermitteln die Beamten nun neben einer Gefährdung des Straßenverkehrs auch wegen Unfallflucht.

In diesem Zusammenhang ist die Polizei auf der Suche nach dem noch unbekannten Fahrer des in Mitleidenschaft gezogenen Lastwagens. Dieser wird gebeten, sich unter der Telefonnummer: 07223 99097-0 mit den Ermittlern in Verbindung zu setzen.

/ya

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3959070