Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Rheinmünster-Söllingen – Dachstuhlbrand

Rheinmünster (ots) – Am Samstagmorgen, um 03.35 Uhr, meldeten aufmerksame Anwohner über Notruf 112 einen Dachstuhlbrand in der Frühlingsstraße. Beim Eintreffen der Rettungskräfte stand der Dachstuhl eines Reihenhauses in Vollbrand. Eine Bewohnerin musste von der Feuerwehr aus dem brennenden Haus gerettet werden. Sie musste schwer verletzt in ein Krankenhaus zur weiteren Behandlung verbracht werden. Ein weiterer Bewohner hatte sich bereits zuvor selbst retten können. Er erlitt leichte Verletzungen und wurde ebenfalls in ein Krankenhaus verbracht. Auch der Hund der Bewohner konnte von der Feuerwehr aus dem noch brennenden Haus gerettet werden. Er wurde in eine Tierklinik gebracht. Die Freiwillige Feuerwehr Rheinmünster, unterstützt von den Wehren Hügelsheim und Bühl, brachte den Brand unter Kontrolle. Ein Übergreifen auf die Nachbarhäuser konnte verhindert werden. Es waren 120 Feuerwehrleute und 15 -fahrzeuge im Einsatz. Das DRK war mit zwei RTW und einem Notarzt vor Ort im Einsatz. Die Löscharbeiten sind noch nicht abgeschlossen. Der Sachschaden kann noch nicht beziffert werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur bislang noch unbekannten Brandursache übernommen.

/kol.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-210
E-Mail: offenburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3910075