Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Rheinstetten – Frau von freilaufendem Hund gebissen – Polizei sucht den Hundehalter

Anzeige

Karlsruhe (ots) – Eine 39-Jährige war am Sonntag kurz nach 13.00 Uhr mit ihren beiden angeleinten Hunden auf der Kraichgaustraße spazieren. In Höhe des Friedhofs kam plötzlich ein schwarzer Hund angelaufen und wollte einen ihrer Hunde angreifen. Als die Frau die Hunde an der Leine zurückzog sprang der Hund über ihre Hunde und biss der 39-Jährigen in den Unterarm. Der noch unbekannte Hundehalter ging dann, ohne sich um die Frau zu kümmern, mit seinem Hund davon. Die Geschädigte musste ihre Bisswunde im Krankenhaus versorgen lassen. Bei dem Hund handelt es sich vermutlich um einen schwarzen Labrador-Mix mit einer Schulterhöhe von ca. 50 cm. Der Hundehalter wird als ca. 180 cm groß und schlank beschrieben. Er hatte schwarzes schulterlanges nach hinten gekämmtes Haar. Bekleidet war er mit einem schwarzen T-Shirt, dunklen langen Hosen und hellen Schuhen. Hinweise erbittet die Polizeihundeführerstaffel Karlsruhe, Telefon 0721/6633980.

Dieter Werner, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4015583