Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Schömberg – Rentnerin wird Opfer eines Trickdiebstahls – Zeugenaufruf

Anzeige

Calw (ots) – Am Montag gegen 15.00 Uhr wurde eine 84 Jahre alte Frau im Schömberg Opfer eines Trickdiebstahls. Die Rentnerin hatte gerade 300 EUR von der Sparkasse abgehoben und war auf dem Weg zu ihrem PKW. Hierbei sprach eine Frau die Geschädigte an und zeigte ihr einen Zettel, auf dem stand, dass sie für taube und blinde Kinder sammeln würde. Die Geschädigte gab der Sammlerin einen kleinen Geldbetrag. Während des Gesprächs kam ein ca. 80 Jahre alter Mann dazu, der sich mit den beiden Frauen unterhielt. Die Rentnerin fuhr anschließend zu einem Einkaufsmarkt, wo sie feststellte, dass sämtliches Scheingeld aus ihrer Geldbörse fehlte. Bei der Täterin handelte es sich um eine ca. 25 Jahre alte Frau, die ca. 1,70 Meter groß und schlank ist. Sie hat schwarze schulterlange, leicht wellige Haare und machte eine sehr gepflegten Eindruck. Die Täterin sprach gebrochen Deutsch. Der Zeuge ist ca. 80 jahre alt, 1,75 Meter groß. er trug einen langen Mantel und sprach mit schwäbischen Akzent. Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich mit dem Polizeiposten Schömberg unter Telefonnumer 07084 9289390 in Verbindung zu setzen.

Klaus Ott, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/3901858