Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Schwanau, A 5 – Fahrstreifenwechsel mit Folgen

Schwanau (ots) – Eine kleine Unachtsamkeit beim Wechseln der Fahrspur hat am Donnerstagabend zu einer Kollision geführt, deren Folgen nun ein Leichtverletzter und etwa 12.500 Euro Schaden sind. Ein 47 Jahre alter Fahrer eines Kleinlasters wollte gegen 19.40 Uhr Fahrzeugen an der Anschlussstelle Lahr die Einfahrt in Richtung Basel ermöglichen und wechselte hierzu vom rechten auf den linken Fahrstreifen. Nach derzeitigen Erkenntnissen achtete er hierbei nicht auf einen auf der linken Fahrspur herannahenden Lenker eines BMW. Der 28-jährige Autofahrer prallte anschließend in das Heck des 3,5-Tonners und zog sich leichte Verletzungen zu. Er musste mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in das Ortenau Klinikum Lahr gebracht werden. Die Frontscheibe eines nachfolgenden BMW wurde durch herumfliegende Trümmerteile ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Die linke Fahrspur war bis gegen 20.50 Uhr blockiert. Die Aufräum- und Bergungsarbeiten wurden durch Einsatzkräfte der Feuerwehr Lahr unterstützt. Der Gesamtschaden wird auf etwa 12.500 Euro geschätzt.

/wo

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3947046