Foto: Hora

Täter auf der Flucht

Sinsheim-Reihen: Raubüberfall auf Sparkasse – Hinweise gesucht

Anzeige

Nach wie vor fahndet die Polizei mit allen verfügbaren Kräften nach dem bislang unbekannten Täter, der am Freitagnachmittag die Sparkassenfiliale in der Weilerer Straße überfiel. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen betrat der maskierte Mann gegen 15.10 Uhr die Sparkassenzweigstelle, schüchterte eine Kundin und eine Angestellte mit einer Pistole ein und forderte die Herausgabe des Geldes.

Mit seiner Beute floh der Mann in noch unbekannte Richtung. Die Höhe des erbeuteten Bargeldes liegt noch nicht vor.

Täterbeschreibung

Der Täter war etwa 1,80 Meter groß, trug blaue Jeans und einen dunklen Kapuzenpulli mit weißem Frontmuster. Außerdem auffällig war ein rotes Halstuch, das er über die Nase gezogen hatte. Auf dem Kopf trug er eine schwarze Basecap und an den Händen dünne Arbeitshandschuhe. Einen schwarzen Rucksack mit silberner Aufschrift und eine graue Pistole konnten die Augenzeugen zudem erkennen.

Das Raubdezernat der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg hat die Ermittlungen übernommen. Die Fahndung wurde unterstützt mit einem Polizeihubschrauber, der in Reihen und den umliegenden Ortschaften eingesetzt war.

Hinweise gesucht

Zeugen, die Hinweise zum Raubüberfall, insbesondere zum Täter dessen Flucht und Fluchtrichtung geben können, werden gebeten, sich über den Polizeinotruf 110, beim Kriminaldauerdienst, Tel. 0621/174-4444, beim Polizeirevier Sinsheim, Tel.: 07261/690-0 oder jeder anderen Polizei-dienststelle zu melden