Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Sternenfels- Gefährliche Flüssigkeit in Firma ausgetreten

Anzeige

Sternenfels (ots) – Am Dienstagmorgen gegen 7.30 Uhr ist bei einer Firma im Ferdinand-von-Steinbeis-Ring vermutlich aufgrund eines technischen Defekts an einer Maschine eine Flüssigkeit ausgetreten, die als Gefahrstoff eingestuft wird. Es handelt sich offenbar um den Stoff Perchlorethen. Das betroffen Firmengebäude wurde evakuiert. Inzwischen ist bekannt, dass 12 Mitarbeiter leicht verletzt und mit Atemwegsreizungen in umliegende Krankenhäuser zur Beobachtung eingeliefert wurden. Eine Person wird unter anderem wegen starker Übelkeit behandelt. Die für den Bereich Gewerbe- Umwelt zuständigen Beamten des Polizeipräsidiums Karlsruhe haben die Ermittlungen aufgenommen. Die Feuerwehr ist mit einem Gefahrgutzug vor Ort, zahlreiche Rettungsdienste sind im Einsatz.

Sabine Doll, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4089056