Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Streife am Mannheimer Hauptbahnhof mit Knallkörper beworfen

Anzeige

Mannheim (ots) – Am Samstagabend wurde eine Streife der Bundespolizei auf dem Vorplatz des Mannheimer Hauptbahnhofs aus einer Personengruppe heraus mit einem roten Knallkörper beworfen. Dieser landete unmittelbar vor den Füßen der Beamten, weshalb diese Ausweichen mussten, bevor dieser detonierte. Weder die Beamten noch Reisende wurden hierdurch verletzt. In einer unweit entfernten Personengruppe konnten die Beamten einen 19-Jährigen Deutschen feststellen, welcher die Tat unmittelbar zugab. Den bereits polizeilich in Erscheinung getretenen Ludwigshafener erwartet nun eine Anzeige wegen versuchter Körperverletzung, Nötigung und Verstoß gegen das Sprengstoffgesetz.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Karlsruhe
Jan Döring
Telefon: 0721 12016 – 104
E-Mail: bpoli.karlsruhe.oea@polizei.bund.de
www.polizei.bund.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/116093/4189807